Logbuch

Jahreshauptversammlung 2018

Die Ehrungen:

  • 25-jähr. Mitgliedschaft:       Manfred Raschik
  • 10-jähr. Mitgliedschaft:       Alexander Pramschüfer
  • 10-jähr. Mitgliedschaft:       Robert Schermann
  • 10-jähr. Mitgliedschaft:       Hans-Joachim Löw
  • 10-jähr. Mitgliedschaft:       Manuel Will

Auf dem Bild sind zu sehen (von links):
Roland Gillar,  Manfred Raschik, Wolfgang Lange,  Hans-Joachim Löw, Frank Drost

Unsere Vorstandswahlen ergaben:

  • Vorsitzender: Roland Gillar
  • stellv. Vorsitzender: Wolfgang Lange
  • Geschäftsführer: Frank Drost
  • Schatzmeister: Karl-Heinz Hafke

Wie im letzten Jahr gab es leckeren „Labskaus“!

Auch in 2018 werden wir an der Aktion „Bottrop putzt“ teilnehmen. Das Einsatzgebiet ist dabei wie immer der Hafen Bottrop.

Außerdem werden wir an der Veranstaltung „Kulturkanal 2018“ teilnehmen: mit unserem Kutter auf dem Kanal, mit Rahmenprogramm am Bottroper Stadthafen.

Die Jugendgruppe wird auch in diesem Jahr ein einwöchiges Segelcamp beim befreundeten Segelclub Grafenwald am Mahnensee in Rees durchführen.

Bosseln 2017

Kaiserwetter, 18 Teilnehmer. Anschließend Einkehr Gaststätte Bednarz. Zufällig fand dort gleichzeitig ein Oktoberfest statt.

Die Sieger sind:

Damen:

  1. Marianne Keiderling
  2. Anne Kreß
  3. Renate Kaiser

Herren:

  1. Hermann Vogenbeck
  2. Thomas Henn
  3. Horst Fischer

Kurs Sportbootführerschein Binnen 2017

update: Im Herbst  2017 wurde wieder ein Kurs „Sportboot Binnen“ (13 Teilnehmer, Leitung Roland Gillar) begonnen.

Der 1. Vorsitzende wird wahrscheinlich ab Mitte September einen Führerscheinkurs anbieten:

  • immer Mittwochs
  • die Uhrzeit wird zwischen den Interessenten verhandelt (im Zeitfenster 18:00 – 22:00 Uhr)
  • ca. 12-15 Doppelstunden Theorie
  • Willy-Brand-Gesamtschule Bottrop-Eigen
  • überschaubare Kosten

Für Leute, die auf Kurse stehen, ist der Roland genau der richtige Lehrer: Er betet nicht Frage für Frage durch, sonder weiß mit Eselsbrücken und Anekdoten zu glänzen!

Interessenten melden sich bitte über das Kontaktformular

Hafenfest 2017

Am 08.07.2017 hat die Marinekameradsachaft  ein Fest im Stadthafen Bottrop organisiert:

Zahlen:
  • 3 Tage Aufbau
  • 10 Stunden Unterhaltung
  • 3 hervorragende Bands
  • ungezählte Tennisbälle
  • einige Kuttertouren
  • 1 klitzekleiner Regenschauer
  • 190 Würstchen
  • 60 Nackensteaks
  • reichlich Waffeln
  • 2 Kuchen
  • 5 Salate
  • x Flaschen Bier
  • 5 Anhängerladungen Material
  • 60 Liter Diesel fürs Stromaggregat
  • 200 geschätzte Gäste
  • 25 motivierte Macher
  • 2 Tage Abbau
Dank an:
  • die exzellenten Musikanten
  • Frank (Auf-/Abbau, Licht und den guten Ton)
  • Sebbe (Auf-Abbau, Kühlschränke, Stehtische, Pavillons …)
  • Werner (Tennisballkanone, Stromaggregat, Grill)
  • Karl-Heinz, Roland, Wolfgang, Jan, Frank, Bagger, Horst, Udo (Auf-/Abbau, Bewirtung)
  • Robert, Patrick, Ben (Bewirtung)
  • die Damen der MK (Salate, Kuchen, Waffeln, Bewirtung)
  • Edmund (Bootstransport)
  • Fritsche (Fotos)
  • Dirk (Veranstaltungstechnik)

und natürlich an alle Gäste!

Damenkaffeetrinken 2017

Volles Haus: Bei Kaffee und Kuchen haben sich die Damen Anne, Beatrix, Brigitte, Elisabeth, Gabriele, Gaby, Inge, Monika, Renate, Rita am Samstag Nachmittag in der Boje 17 eingefunden. Zum Abschluss wurden traditionell Würstchen mit Kartoffelsalat von den anwesenden Herren serviert.

Kulturkanal 2017

Sonntag, Sonne und 20 Grad!

Karl-Heinz fuhr zahlreiche Kameraden nebst Frauen mit dem Motorkutter zum Auftakt der Schiffsparade am Nordsternpark mit Ziel Kaisergarten und sicher zurück in den Hafen Bottrop.

An Land bewirteten Gaby, Elisabeth, Wolfgang, Roland, Dirk rund 30 Gäste mit Kaffee und Kuchen. Die Spendenbox wurde mit EUR 125,- gut gefüllt an den Kassenwart übergeben. Gegen 15:00 Uhr zog die Parade vorüber und wurde freundlich gegrüßt.

Auch auf der Slipanlage ordentlich Betrieb: Die DLRG Bottrop mit 2 Booten sowie ETUF-Essen mit dem neuen Kirchboot-NRW

Der 4. Kulturkanal, ein gelungener Saisonauftakt!

 

 

Bottrop putzt 2017

Bei schönstem Sonnenschein haben die Kameraden rund um den Hafen aufgeräumt. Auch ein Kühlschrank gehörte zu den „Fundsachen“. Während Jan die Bänke neu lackierte, sorgte Karl-Heinz für das leibliche Wohl mit belegten Brötchen.
Mit dabei: Alfons, Jürgen, Karl-Heinz, Roland, Klaus, Jürgen, Erich, Jan, Manfred, Dietmar, Josef und Frank.