Archiv des Autor: Dirk

Jahreshauptversammlung 2019

Am Samstag, 19.01.2019 fanden sich 16 Kameraden zur Jahreshauptversammlung im Vereinsloka Alte Stuben in Bottrop ein. Die Tagesordnung wurde abgearbeitet und die Veranstaltung mit einem Abendessen gekrönt.
Geehrt wurden für 10-jährige Mitgliedschaft: Tim Pollmann und Ralf Noreikat. Für besondere Verdienstem -besonders das alljährliche Kranen unseres Motorkutters Marika– erhielt Werner Rittmann einen Ehrenpreis.

  • Im Herbst ist ein Ausflug nach Wilhelmshaven geplant. Alle Interessierten werden gebeten, ihre Teilnahme beim Vorstand anzumelden.
  • Das 110-jährige Bestehen soll im nächsten Jahr mit einem zünftigen Hafenfest gefeiert werden.





Einladung Jahreshauptversammlung 2019

Bottrop, den 28.11.2018

Einladung u. Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung

am 19.01.2019 um 17:00 Uhr im Vereinslokal „Alte Stuben“

Am Lamperfeld 58, 46236 Bottrop

1. Begrüßung und Verlesen der Tagesordnung, Verlesung eingegangener Grüße

2. Ehrung langjähriger Mitglieder

3. Vorstellung der Neuaufnahmen von 2018

4. Verlesung des Protokolls der JHV 2018 und Geschäftsbericht 2018

5. Kassenbericht 2018

6. Bericht der Sachverwalter 2018

7. Bericht der Kutterwarte 2018

8. Bericht der Jugendwarte 2018

9. Bericht der Kassenprüfer

10. Entlastung des Vorstandes

11. Wahl des 2. Kassenprüfers

12. Gemeinsames Abendessen

13. Anträge und Vorschläge

14. Verschiedenes

Schriftliche Anträge zur Jahreshauptversammlung sind gemäß §6 Absatz f) bis zum 05.01.2019 an den Vorstand zu richten. Etwaige Änderungen der Termine werden in den Mitgliederversammlungen und in der Presse rechtzeitig bekannt gegeben.

Stimmberechtigt auf der JHV sind nur Mitglieder, die lt. Satzung §6 Absatz 1e) ihren Beitrag bis zu diesem Zeitpunkt voll bezahlt haben.

Adressenänderungen, Krankheitsfälle oder Nichterscheinen der Verbandszeitschrift bitte umgehend dem Vorstand melden.

Der Vorstand wünscht allen Kameraden und deren Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes Jahr 2019.

Mit kameradschaftlichen Grüßen ! Der Vorstand

Roland Gillar (1. Vorsitzender)
Frank Drost (Geschäftsführer)

Bosseln 2018

Wieder einmal ging es bei Kaiserwetter durch den Parcour. 15 Teilnehmer gaben ihr Bestes, die Kugeln durch den Wald zu bugsieren.

Anschließend  zur Gaststätte Bednarz, in welcher wir noch einen schönen Abend verbrachten.

Die Sieger sind:

Damen:

  1. Renate Kaiser
  2. Brigitte Henn
  3. Gabi Drost

Herren:

  1. Roland Gillar
  2. Josef Keiderling
  3. Klaus Kaiser

Refit Kutter Aneesa

Anfang des Jahres haben Roland und Dirk den Kutter aus Rees zu Werners Werkstatt nach Essen überführt. Zunächst mussten reichlich vom Sturm gefällte Bäume und Äste mittels Kettensäge beiseite geräumt werden. Die gebrochene Lenkung des Slipwagens machte die Sache nicht leichter. Auf der Autobahn sorgte ungünstige Gewichtsverteilung für eine Maximalgeschwindigkeit von 60 km/h. Die Fahrt wurde somit zur Landpartie über Bundesstraßen.
Reichlich Muscheln fielen dem Hochdruckreiniger zum Opfer, der Außenborder bekam ein neues Transportgestell, die Lenkung am Slipwagen ist instand gesetzt.

Die ausgeschäumten Sitzbänke bereiten noch einiges an Arbeit: Die Zellen des Schaums sind im Laufe der Jahrzehnte zerfallen und haben die Sache in einen riesigen Schwamm verwandelt. Durch Frost ist es zu einigen Rissen in der Innenschale gekommen. Ein neuer Unterwasseranstrich ist fällig. Kleine Verbesserungen an Trailer und Slipwagen stehen noch an.

Das Team ist zuversichtlich, noch in diesem Jahr eine Runde auf der Ruhr zu rudern und freut sich auf die Jugendfreizeit in Rees am Ende der Sommerferien. Tatkräftige Unterstützung ist natürlich jederzeit willkommen!

 

Ausbau A42

Straßen.NRW plant den 6-spurigen Ausbau der A42 im Bereich Bottrop-Essen. Hintergrund sind vor allem die maroden Brücken über Emscher und Rhein-Herne-Kanal. Die MK-Bottrop wird vor allem vom geplanten Neubau der Brücke über den Kanal betroffen sein: Der Ersatzneubau überspannt nur noch den Wasserweg. Die Gleise der Hafenbahn sollen mit einer zweiten, kleinen Brücke überbaut werden. Beide Brückenneubauten werden ca. 10m parallel zur alten Brücke nach Norden verschoben. Die Zufahrt soll den Gleisen folgen.

Lageplan 5 zeigt eine große Aufschüttung mit ca. 13m Höhe auf unserm Gelände: Clubhaus ‚Boje 17‘ und Slipanlage müssen verlegt werden, da der geplante Fuß des Damms rund die Hälfte der bisher genutzten Fläche belegt. Als Alternativstandort schlägt Straßen.NRW den aktuellen Stellplatz der Toilette auf der verbleibenden Hälfte des Geländes vor. Garagen und Abstellplatz unter der Autobahnbrücke entfallen ersatzlos.

2019 ist die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens geplant, Baubeginn soll voraussichtlich 2022 erfolgen.

Weitere Informationen: https://www.strassen.nrw.de/de/wir-bauen-fuer-sie/projekte/a42/ausbau-zwischen-bottrop-sued-und-essen-nord.html