Schlagwort Archiv: Motorkutter

Motorkutter Marika

Kutter04m Seit März 1995 ist das ehemalige Bei-/Rettungsboot vom außer Dienst gestellten Tender „Lech“ im Besitz der MK-Bottrop. Am 29.08.98 ist der Kutter im Stadthafen Essen/Bottrop – Rhein-Herne-Kanal KM 16,8 – ins Wasser gekommen.
Innerhalb von 3 Jahren hatte die MK den aus Beständen der Bundesmarine erworbenen Kutter mühevoll restauriert.
Die “Marika” dient nun u.a. der maritimen Ausbildung der Vereinsjugend sowie der praktischen Ausbildung bei dem Erwerb der von der MK angebotenen Sportbootführerscheine.

Um Liegegebühr und Instandhaltung des Kutters finanzieren zu können, bieten wir auch Kurz- bzw. Tagesausflüge für Gruppen an. Erfahrene Skipper mit “Seefahrts-Vergangenheit” zeigen Ihnen die schönen Seiten des Rhein-Herne-Kanals. Wir bringen Sie z.B. ins Centro-Oberhausen, zur Ruhr oder auch zum Schiffshebewerk Henrichenburg. Je nach Kurs sind auch Schleusungen inbegriffen. Beliebtes Tagsziel ist der Biergarten an der Künstlerzeche Unser Fritz in Herne. Bei Interesse weiter zu Kalender und Anfrage

Taufe
Im Rahmen eines Hafenfestes und unter stimmungsvoller Intonierung eines Shanty-Chores wurde der Kutter am 19.09.98 durch die Gattin des Oberbürgermeisters auf den Namen “Marika” getauft. Nachdem die Sektflasche an der Reling zerborsten war, startete die “Marika” mit dem 1. Vorsitzenden Roland Gillar am Ruder und prominenter Besatzung zu ihrer Jungfernfahrt

technische Daten des Originals

  • Typ Motorkutter Kl.947 Marinekutter 2. Klasse (wikipedia)
  • Baujahr: 1969
  • Baumaterial: GFK
  • Länge ü. alles: 8,5m
  • Breite: 2,4m
  • Tiefgang: 1,2m
  • Höhe ü. Wasser: 1,8m
  • Maschine: 3 Zyl. 4 Takt. Luftgekühlt
  • Motorhersteller: Güldener
  • Leistung: ca. 25 PS
  • Brennstoffvorrat: ca. 50 ltr. Diesel
  • Brennstoffverbrauch: ca. 2 ltr./h bei 1000 U/min.
  • Personenzahl: max: 20 Pers.

Umbau
Im Frühjahr 2005 wurde der alte Motor und die gesamte Elektrik entfernt. Der neue Motor (s.u.) wurde “marinisiert”, die Elektrik erneuert, eine Logge und ein neuer Steuerstand eingebaut. Nach einigen Probefahrten und den dazugehörigen Feineinstellungen konnte der Kutter dann wieder für die Vereinsarbeit eingesetzt werden.

neue Maschine

  • VW-Golf Diesel (Industrie) 75 PS
  • Vierzylinder-Diesel-Reihenmotor mit Wirbelkammer
  • Verteilereinspritzpumpe mit Verstellregler und elektrischer Abstellvorrichtung.
  • Flüssigkeitskühlung mit geschlossenenem Überdrucksystem und Ölkühler im Wasserstrom